Austausch

Wir erinnern uns. Seit 1855 ist der Bauernhof Zwicker im Besitz der Familie. Es wurde Landwirtschaft mit Viehhaltung und Ackerbau betrieben. Im Jahr 1939 wird Heinz Zwicker auf Grund der Erbhofgesetze Eigentümer des Betriebes. Es werden Birnen, Äpfel, Himbeeren, und nach 1940 auch Pfirsiche angebaut. Mit der sozialistischen Zwangs-Kollektivierung der Landwirtschaft geht der Betrieb in der LPG „Bergfrieden“ Jessen auf. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands 1990 treten Heinz und seine Ehefrau Ilse Zwicker aus der LPG aus und gründen als Wiedereinrichter ihren Obstbau Familienbetrieb.

 

Sie beginnen mit einer Betriebsfläche von 6,5 ha. 1991 erfolgt die Neupflanzung von 3 ha Äpfeln und zeitgleich wird eine moderne, computergesteuerte Tropfbewässerungsanlage für diese Apfelanlage installiert, moderne Technik angeschafft sowie die Anbaufläche von Pfirsichen und Süßkirschen erweitert.

 

Unterdessen –beträgt die Betriebsgröße ca. 40 ha, wobei Äpfeln mit 15 ha der Anbaufläche, gefolgt von Erdbeeren und Süßkirschen unsere  größte Aufmerksamkeit gilt. 1999 entsteht ein neuer Hofladen mit bäuerlichem Ambiente und ausreichend Parkmöglichkeiten. Die Produktpalette hat sich vergrößert. Säfte, Konfitüren, Obst- und Traubenweine sowie Obstler aus unseren Früchten und eigener Herstellung bereichern das Angebot.

 

Heinz Zwicker verlässt uns, nach schwerer Krankheit leider viel zu früh. Oliver Zwicker führt den von 1992 bis dahin gemeinsam geleiteten Betrieb als Einzelfirma fort. Die Lagerkapazität konnten wir erheblich vergrößern und schrittweise auf den neuesten Stand der Technik bringen, denn nicht nur sorgfältiger Anbau sondern auch schonende Aufbereitung des Obstes liegt uns am Herzen. Außerdem beschäftigen wir einen erfahrenen Mitarbeiterstamm. Wir – das sind Oliver und Sylke Zwicker mit unseren beiden Kindern Theresa und Marvin.

 

Free Joomla! template by Age Themes